Wir beraten Privatpersonen bei einem Pflegefall.

Wir begleiten Sie beim Erstantrag, möglichen Widersprüchen und kümmern uns auch sonst um alles.

Wir sind BICURA.

 

Erstanträge von Pflegeleistungen

Um alle Ihnen zustehenden Pflegeleistungen erhalten zu können, sollte bereits der erste Antrag auf den Punkt sein. Daher prüfen wir folgende Aspekte bei Ihrem Erstantrag und beraten Sie hierbei fachkundig:

  • Welcher Pflegegrad ist zutreffend, wie finde ich das heraus und was bedeutet das?

  • Welche Leistungen stehen mir von Kranken- und Pflegekasse zu und wie bekomme ich diese?

  • Was muss bei der Krankenkasse und Pflegekasse beantragt werden und wie?

  • Welche Unterlagen soll ich vorbereiten?

 

Beratungs-Leistungen

  • Wie kann ich die Pflege organisieren?

  • Benötige ich Hilfe bei der Pflege und wie gehe ich vor?

  • Welche Pflegehilfsmittel gibt es und wo bekomme ich die her? 

  • Muß der Wohnraum angepasst werden? Wie gehe ich vor? Wie kann ich das finanzieren? Erhalte ich Unterstützungen?

  • Wie finde ich einen guten Pflegedienst? Oder ein Pflegeheim?

  • Welche Alternativen gibt es?

  • Was kann ich tun, wenn ich mich im Pflegeheim nicht wohl fühle?

  • Was kann ich tun, wenn ich mit dem Pflegedienst nicht zufrieden bin?

  • Wie sieht es mit der Finanzierung aus? Kann ich mir das leisten? Bekomme ich Unterstützungen?

  • Pflegebudget oder Pflegesachleistung? Was heißt das? Was bedeutet das für mich? 

  • Abrechnung nach Pflegemodulen oder nach Zeitaufwand? Was bedeutet das für mich?

 

Pflegeberatung bei Kindern

Auch Kinder und Jugendliche können von einer Pflegebedürftigkeit betroffen sein. Vor allem bei körperlichen und geistigen Behinderungen kann eine tägliche Pflege und Betreuung schon ab der Geburt über den normalen Bedarf hinaus notwendig sein.

 

Alle Kinder und Jugendliche benötigen eine umfassende Pflege und Betreuung durch die Eltern. Ein Anspruch auf einen Pflegegrad entsteht nur, wenn Ihr Kind einen deutlich höheren Bedarf hat.

 

Dies festzustellen ist nicht leicht. Hier können wir eine professionelle 

Einschätzung geben. Wir können Ihnen dann sagen, ob ein Antrag auf Pflegeleistungen erfolgversprechend sein könnte. Gerne übernehmen wir sämtliche Formalitäten und begleiten Sie bis zur Erreichung eines angemessenen Pflegegrades. 

 

Pflege-Gutachten

Uns ist es wichtig, dass Sie zu Ihrem Recht kommen. Sofern ein Pflegegrad abgelehnt oder ein zuvor anerkannter Pflegegrad zurückgenommen wurde, prüfen wir die rechtlichen Möglichkeiten – und ob ein Widerspruch sinnvoll ist.

 

Dabei analysieren wir Ihre persönliche Situation und bereiten Sie bestmöglich auf den Begutachtungs- termin vor. Natürlich beraten und begleiten wir Sie auch bei einer Wiederholungsbegutachtung.

 

24h-Versorgung

Wir vermitteln 24h-Versorgungen. Aber was heißt das genau? In der Regel wohnt eine Person mit in der Wohnung bzw. dem Haus der zu pflegenden Person und ermöglicht so eine Betreuung und Pflege rund um die Uhr.
 

Wir sorgen dafür, dass diese Versorgung fachgerecht geplant und durch- geführt wird, prüfen die Qualitätseinhaltung und bleiben Ansprechpart- ner bei Fragen und Problemen. Mehr Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.

 

Administrative Unterstützung

Gern unterstützen wir Sie bei administrativen Tätigkeiten wie Anschreiben an Behörden, Versicherungen und Banken etc. Bei Bedarf erklären wir Sachverhalte und begleiten Sie bei Behördengängen.
 

Sie haben einfach nur Probleme einen Antrag oder eine Banküberweisung auszufüllen, weil Sie nicht mehr so gut schreiben können oder die Zahlen durcheinander werfen? Das Telefonieren ist für Sie schwierig geworden? Dann sollten wir uns unterhalten. Wir finden eine gute Lösung für Sie.

 
Hier erfahren Sie mehr über uns

Kontakt

bicura_logo_offwhite.png

BICURA

c/o CURAZEPT UG (haftungsbeschränkt) 

Burggraben 9

53359 Rheinbach​

Julia Ratz

Geschäftsführerin 

Telefon: 0 22 26 / 16 85 17

Fax: 0 22 26 / 16 85 91

E-Mail: kontakt@bicura.de

pfeil_offwhite.png